Antrag Minifonds

DER MINIFONDS …

  • fördert Ihr Kleinstprojekt mit bis zu 500, – €
  • kann bis spätestens zwei Wochen vor Projektbeginn beantragt werden
  • erleichtert den Antragsteller*innen das Verfahren

WOZU EIN WEITERER FONDS?

  • Zielgruppe sind insbesondere Zusammenschlüsse von Bürger*innen und pädagogische Fachkräfte, die für das Bundesprogramm in keiner geeigneten Rechtsform organisiert sind (z.B. e.V.)
  • Auch Vereine oder andere Initiativen und Organisationen können einen Antrag stellen
  • Das Antragsverfahren für die interessierte Initiative ist reduziert
  • Der Verwendungsnachweis wird von der Koordinierungs- und Fachstelle erstellt

 

ALLGEMEINE HINWEISE

Hier finden Sie die allgemeinen Förderhinweise für Anträge an den Minifonds. Bitte lesen Sie diese vor Antragstellung gut durch. Es gelten zudem die die allgemeinen Voraussetzungen des Bundesprogramms “Demokratie leben!”. Dazu gehören vertragsrechtliche Vorgaben (bzgl. Honorarverträgen) sowie Vorgaben zur Öffentlichkeitsarbeit, die eingehalten werden müssen. Andernfalls ist keine Förderung möglich.

ANTRAG MINIFONDS

Reichen Sie den Antrag spätestens zwei Wochen vor Projektbeginn bei der Koordinierungs- und Fachstelle ein.

Dazu nutzen Sie bitte folgendes Formular:

Antrag Minifonds

MITTELABRUF / VERWENDUNGSNACHWEIS

Für einen Mittelabruf nutzen Sie bitte diesen Vordruck:

Mittelabruf und Verwendungsnachweis

Hinweise auf Förderung, Nutzungsrechte, Projektdokumentation

Dem Verwendungsnachweis müssen auch die Erklärung über die Abtretung von Nutzungsrechten und die Einverständniserklärung zur Nutzung von Fotos beiliegen. Hier finden Sie die entsprechenden Vordrucke.

Bei allen Veröffentlichungen muss in ausreichendem Maße auf die Förderung durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hingewiesen werden. Bitte beachten Sie die Hinweise zur Öffentlichkeitsarbeit: